Justified

Nächster Ausstrahlungstermin: Donnerstag, 27. Juli

Kommende Ausstrahlungen von Justified

close
Donnerstag, 27. Jul.
Tribut
Staffel 5
Episode 11
Donnerstag, 27. Jul.
Tribut
Staffel 5
Episode 11
Donnerstag, 27. Jul.
Der Fisch am Haken
Staffel 5
Episode 12
Donnerstag, 27. Jul.
Der Fisch am Haken
Staffel 5
Episode 12
Freitag, 28. Jul.
Tribut
Staffel 5
Episode 11

Ava Crowder - Joelle Carter

ava-crowder_0

Das hübsche Mädchen Ava aus Harlan wohnte in ihrer Kindheit und Jugend nur ein paar Häuser von Raylan entfernt. Schon damals war Raylan in die Cheerleaderin verknallt. In den folgenden Jahren heiratete Ava den örtlichen Footballstar Bowman Crowder. Bowmans Footballpläne lösten sich in Luft auf, und seine Ehe entwickelte sich zu einem jahrelangen Martyrium aus Gewalt und Misshandlung, das erst endet, als Ava Bowman erschießt. Nun ist Raylan zurück in Kentucky und Ava hilft ihm, Boyd zu finden. Ava ist auch dabei, als Raylan auf Boyd schießt. Die Anziehungskraft zwischen Raylan und Ava ist offensichtlich. Es wäre jedoch unklug, wenn Raylan sich auf eine Beziehung mit der einzigen Zeugin in diesem Fall einlassen würde.

Seit über zehn Jahren ist die ausgezeichnete Schauspielerin Joelle Carter in Film, Fernsehen und Theater zu sehen. Carter ist in Georgia geboren. Da ihr Vater bei der Armee war, lebte sie in ihrer Kindheit und Jugend in vielen Teilen der Vereinigten Staaten. Sie besuchte eine High School in Albany im Bundesstaat Georgia und studierte anschließend am Augusta College, wo sie als Schwimmerin und Crossläuferin ein volles Sportstipendium erhielt. Kurz danach begann sie als Model zu arbeiten und zog nach New York, um sich ganz dieser Karriere zu widmen. In NYC verliebte sich in die Schauspielerei und nahm das Studium der Theaterwissenschaft auf. Nur kurze Zeit später sah man sie auf der Bühne und Leinwand.

Carter stand für Kultfilme wie „High Fidelity“ und „American Pie 2“ sowie Independent-Filme wie „Swimming“ und „Famous“ vor der Kamera. Gleichzeitig trat sie in verschiedenen Fernsehproduktionen auf, darunter die hoch kontroverse Serie „Wonderland“ von Peter Berg („Friday Night Lights“). Besonders stolz ist sie auf die Dokumentation „Altered By Elvis“, die sie mit produzierte. Der Kurzfilm „Girl and a Gun“, an dem Carter als Schauspielerin und Co-Produzentin beteiligt war, wurde 2008 auf dem Washougal International Film Festival mit dem Preis „Best Original Short“ ausgezeichnet. Ebenfalls im Jahr 2008 besuchte sie die Filmfestspiele von Cannes. Hier stellte sie den Film „Jumping In“ vor, in dem sie eine Hauptrolle spielt. Gerade erst beendete Carter zusammen mit Todd Shashwick die Dreharbeiten für den bald in die Kinos kommenden Streifen „To Be Friends“

Werde jetzt Fan!