Programmhighlights im Januar

hannibal

- Deutsche TV-Premiere: House of Lies (OmU), 4. Staffel
- Deutsche TV-Premiere: Justified (OV), 6. Staffel

- Neustart: Chicago P.D., 1. Staffel
- AXN Star Night: Brad Pitt
- Neustart: Hannibal (Uncut-Version), 1. Staffel


Deutsche TV-Premiere
Ab 13. Januar immer dienstags um 21:50 Uhr
House of Lies (OmU), 4. Staffel in HD
Comedy/Drama, USA 2015, D: Don Cheadle, Kristen Bell, Ben Schwartz

AXN holt nur 48 Stunden nach US-Start auf dem Sender Showtime® die vierte Staffel von House of Lies ins deutsche Fernsehen. Die zwölf neuen Episoden der erfolgreichen schwarzhumorigen Serie rund um ein Team provokanter und skrupelloser Unternehmensberater laufen immer dienstags um 21:50 Uhr in der Originalfassung mit Untertiteln.
Unverschämt, subversiv und urkomisch: Auch in der vierten Staffel von House of Lies brillieren der charmante und eloquente Marty Kaan (Don Cheadle) und sein Team wieder als skrupellose Consultingspezialisten, die die Businesswelt und ihre schmutzigen Tricks wie die eigene Hosen-tasche kennen. Sie hofieren einflussreiche CEOs und sichern sich Millionenaufträge. In den Vorstandsetagen, Clubhäusern und Schlaf-zimmern der Machtelite floriert die Korruption so stark wie nie und jeder ist sich selbst der Nächste. Nichts ist dieser vernichtenden, respektlosen Satire über das moderne Corporate America heilig.
Marty Kaan hinter Gittern? Zum Ende der 3. Staffel war es dem skrupel-losen Bankberater und Profibetrüger endlich gelungen, seine eigene Consulting-Firma hochzuziehen und Jeannie (Kristen Bell) für sich zu gewinnen. Der verhasste ehemalige Arbeitgeber Galweather & Stearn liegt nun dank der Zusammenarbeit des eingespielten Teams in Trümmern. Doch ausgerechnet seine große Liebe hat bei Kaan & Associates gepatzt und das FBI auf den Plan gerufen. Während Marty nun seine Zeit in einem Gefängnis für Wirtschaftsverbre-cher absitzt, versuchen Jeannie, Clyde (Ben Schwartz) und Doug (Josh Lawson), das zerschlagene Unter-nehmen ihres Freundes vor dem Untergang zu retten. Die Anzahl an Klienten hat nach dem Skandal um Kaan & Associates einen neuen Tiefpunkt erreicht. Aber Marty wäre nicht Marty, wenn er sich von solchen Rück-schlägen unterkriegen lassen würde. Denn für ihn gibt es auch in der vierten Staffel nur ein Ziel: Gewinnen um jeden erdenklichen Preis und davon hält ihn auch kein Gefängnis ab.


Deutsche TV-Premiere
Ab 21. Januar non-linear verfügbar über Kabel Deutschlands Select Video und Sky Go sowie einen Tag später auf Sky Anytime
Justified (OV), 6. Staffel in HD
Crime/Western/Drama, USA 2015, D: Timothy Olyphant, Sam Elliott, Garret Dillahunt

Ab Januar gehen die Ermittlungen von Timothy Olyphant alias Deputy U.S. Marshal Raylan Givens auf AXN in die sechste Runde. Der Action & Entertainment Sender von Sony Pictures Television Networks präsentiert nur 24 Stunden nach der US-Premiere die sechste Staffel der erfolgreichen US-Serie Justified als Video-on-Demand auf Kabel Deutschlands Select Video und über Sky Go sowie einen Tag später auf Sky Anytime. Die Vorlage zu Justified lieferten die Romane des Krimi-Autors Elmore Leonard. Emmy®-Gewinner Graham Yost (Speed) kreierte daraus eine fesselnde und von Kritikern hochgelobte Serie. Den Produzenten von Timber-man-Beverly Productions, in Zusammenarbeit mit Sony Pictures Television Networks, ist ein actionreicher moderner Western gelungen.
Zwangsversetzt in seinen Heimatstaat Kentucky, erwarten den Gesetzeshüter und Cowboy Raylan Givens nicht nur Kleinkrimi-nelle, sondern brutale, gewalttätige und rechtsradikale Schwer-verbrecher. Den Finger stets am Abzug, handelt Givens eiskalt und ohne Wenn und Aber. Sein Revier markiert er schnell und weist den Gesetzlosen die Grenzen auf. Im Verlauf der Serie lernt der Zuschauer Raylan besser kennen und erfährt immer mehr über dessen düstere Vergangenheit.
In der sechsten Staffel von Justified bekommt Raylan Givens zwei neue Gegenspieler: Bösewicht Markham, gespielt von Sam Elliott (Draft Day): Ein legendärer Gangster aus Kentucky, kehrt aus dem Exil mit einer privaten Armee und Taschen voller Geld zurück und will mit allen Mitteln sein verlorenes Imperium wieder gewinnen. Ebenfalls neu im Cast der sechsten Staffel ist Garret Dillahunt (Raising Hope). Er spielt den Kriegsveteranen Walker, der nun für die Sicherheit eines halblegalen Geschäftsmannes zuständig ist.

Neustart
Ab dem 22. Januar immer donnerstags um 20:15 Uhr in Doppelfolge
Chicago P.D., 1. Staffel in HD
Crime/Drama, USA 2014, D: Jason Beghe, Jon Seda, Sophia Bush, Jesse Lee Soffer, Patrick John Flueger, Marina Squerciati, Laroyce Hawkins, Archie Kao, Elias Koteas

AXN startet die 1. Staffel der knallharten Polizei-Hitserie Chicago P.D. im Januar neu. Der mit einem Emmy® Award ausgezeichnete Execut-ive Producer Dick Wolf (Law & Order) garantiert spannende Polizei-Action von höchster Qualität. Das Spin-Off der NBC-Erfolgsserie Chi-cago Fire erwies sich schon bei seiner Premiere in den USA mit über acht Millionen Zuschauern als echter Publikumsliebling. Im Zentrum der Serie steht ein waschechter Antiheld: Sergeant Henry „Hank“ Voight, gespielt von Jason Beghe (Numb3rs, CSI: NY und Californica-tion), ist der Boss der Intelligence Unit im Chicago Police Department. Für seine Stadt würde er alles tun. Dabei ist dem unkonventionellen Cop jedes Mittel recht, um Straftäter zur Strecke zu bringen. Hank, der mit dem organisierten Verbrechen, Mord und Drogenhandel zu tun hat, spielt bei den Ermittlungen nach seinen eigenen, knallharten Re-geln.
Es geht brutal zur Sache auf Chicagos Straßen: Drogenmissbrauch, Mord und Entführung zählen zum Arbeitsalltag im Chicago Police De-partment des 21. Bezirks. Zur Unterstützung der Streifenpolizisten ermittelt die Intelligence Unit unter Leitung von Sergeant Hank Voight, um das organisierte Verbrechen in den Griff zu bekommen. Voight ist alles andere als ein gesetzestreuer Polizist: Bei der Jagd in Chicagos Unterwelt ist ihm jedes Mittel recht, um seine Stadt zu schützen. Trotz seines harten Tons verschafft ihm das Respekt und Anerkennung innerhalb des Teams. Doch nicht jeder seiner Kollegen schätzt den taffen Cop, vor allem sein Gegenspieler Detective Antonio Dawson (Jon Seda) nicht. Als Voights Sohn wegen Trunkenheit am Steuer nach einem Unfall festgenommen werden soll, eskaliert die Situation mit dem zuständigen Feuerwehrmann, sodass Detective Dawson Voight inhaftieren muss. Doch Voight wäre nicht Voight, wenn er nicht auch in dieser Situation ein Ass im Ärmel hätte. Er schafft es nicht nur aus dem Knast entlassen zu werden, sondern wird sogar zum Boss der Intelligence Unit befördert. Detective Dawson muss mit seinem neuen Vorgesetzten klar kommen. Mit dessen unkonventionellen Methoden ist er keineswegs einverstanden und bietet ihm bei jeder Gelegenheit die Stirn. Doch dann wird Antonios Sohn Diego entführt und die beiden Cops müssen sich endlich am Riemen reißen und gemeinsam gegen die Ver-brecher vorgehen…

AXN Star Night: Brad Pitt

Zum Kinostart seines neuen Films Herz aus Stahl am 1. Januar 2015 widmet AXN die Star Night Brad Pitt und zeigt mit Sieben Jahre in Tibet (20:15 Uhr) ein Früh- und mit Killing Them Softly (22:25 Uhr) ein Spätwerk des Superstars. Der Superstar mit deutschen, englischen und irischen Wurzeln ist einer der erfolgreichsten Schauspieler seiner Generation und hat im Verlauf seiner Karriere nicht nur diverse Auszeichnungen erhalten, sondern gilt auch bis heute als waschechter Publikumsmagnet an den Kinokassen. Eigentlich wollte Brad Pitt Journalist werden, doch er brach sein Studium zwei Wochen vor Abschluss ab, obwohl ihm nur noch zwei Kurse fehlten. Während er in Los Angeles versuchte, Fuß zu fassen, arbeitete Pitt, der in einer streng religiö-sen Baptistenfamilie aufgewachsen ist, als Chauffeur für Stripperinnen. Über seine dort geknüpften Kontakte lernte er Roy London, einen der renommiertesten Schauspiellehrer der Stadt, kennen. Über kleinere Neben-rollen arbeitete sich der Hobbyarchitekt immer weiter nach oben, bis ihm 1994 an der Seite von Tom Cruise mit Interview mit einem Vampir der Durchbruch gelang. Blockbuster wie Sieben, Fight Club, und 12 Years a Slave, für den er sogar einen Oscar® als bester Produzent erhielt, folgten. Heute ist der Superstar mit Angeli-na Jolie verheiratet und wurde schon mehrfach zum „Sexiest Man Alive“ gewählt.

Neujahr, 1. Januar um 22:25 Uhr
Killing Them Softly in HD (FSK 16)
Thriller/Crime, USA 2012, R: Andrew Dominik, D: Brad Pitt, James Gandolfini, Ray Liotta

Düster und voller politischer Anspielungen ist Andrew Domi-niks Neo-Noir-Thriller Killing Them Softly. Basierend auf dem Roman „Cogan’s Trade“ von George V. Higgins zeichnet der Regisseur ein Amerika in der Krise, in dem Brad Pitt sich als zynischer Auftragsmörder Jackie Cogan für die Mafia die Hände schmutzig macht. Mit von der Partie ist James Gan-dolfini, der als Toni Soprano in Die Sopranos zum Star wurde und in Killing Them Softly als egozentrischer Killer brilliert.
Zwei Schmalspurganoven glauben, sich mit der Mafia anle-gen zu können und rauben eine illegal veranstaltete Poker-runde aus. Der springende Punkt: Dem Drahtzieher der Aktion, Johnny Amato (Vincent Curatola) gelingt es, die Schuld Markie Trattman (Ray Liotta) in die Schuhe zu schieben. Dieser hat als Organisator der Pokerabende selbst einmal behauptet, exakt so einen Überfall in die Wege geleitet zu haben. Die Mafia schaltet den Killer Jackie Cogan (Brad Pitt) als „Ermittler“ ein, der in New Orleans die Hintergründe des Überfalls beleuchten soll. Jackie durchschaut schnell das Spiel, ist aber trotzdem gezwungen, den unschuldigen Markie zu beseitigen, damit die Mafia ihr Gesicht wahren kann. Den wahren Drahtzieher kann Jackie nicht selbst umbringen, da die beiden sich kennen, also muss Kollege Mickey (James Gandolfini) einspringen. Allerdings ist dieser faul, egozentrisch und verbringt seine gesamte Zeit mit Prostituierten und Alkohol. Ein komplexes Spiel um Bezie-hungen, Intrigen und Gewalt beginnt, bei dem Jackie aufpassen muss, nicht selbst Ziel der Mafia zu werden.


Neustart
Ab dem 22. Januar immer donnerstags um 21:50 Uhr in Doppelfolge
Hannibal (Uncut-Version), 1. Staffel in HD (FSK 18)
Thriller, USA 2013, D: Mads Mikkelsen, Hugh Dancy, Laurence Fishburne

Bon Appetit! AXN zeigt die 1. Staffel von Hannibal als Neustart. Mads Mikkelsen (James Bond 007: Casino Royale) ist der hochintelligente Psychiater Hannibal Lecter, der in seiner Freizeit extravagant kocht. Die Hauptzutat: Menschenfleisch. Dem dänischen Superstar gelingt es, nach der ikonischen Leistung von Anthony Hopkins (Das Schweigen der Lämmer), der Rolle „mit seiner eindrucksvollen Statur und einem unbe-wegt-beherrschten Gesicht gruseliges Leben“ einzuhauchen (Jenni Zylka, Spiegel Online, 9.10.2013). Für seine Leistung wurde Mikkelsen dieses Jahr mit einem Saturn Award in der Kategorie „Best Actor on Television“ ausgezeichnet. Die Hand-lung der Serie beruht auf den Weltbestsellern von Thomas Harris und ist vor dem ersten Teil der Hannibal Lecter-Reihe „Roter Drache“ angesiedelt. Der Clou: Hannibal therapiert den brillanten, aber psychisch labilen FBI-Spezialagenten Will Graham (Hugh Dancy) und unterstützt ihn bei der Lösung von Mordfällen. Diese Therapie hat Graham auch bitter nötig, denn die mehr als blutigen Morde sind nichts für schwache Nerven. Gleichzeitig begeistert das grandios inszenierte Katz- und Mausspiel zwischen den ebenbürtigen Konkurrenten, denn Graham kommt dem entsetzlichem Geheimnis seines Psychiaters immer näher. Hannibal ist es bisher immer gelungen, seine Fassade aufrecht zu erhalten, doch was, wenn Graham ihn durchschaut? Hannibal liefert düstere Spannung voller psychologischer Tiefe von der ersten bis zur letzten Sekunde. Im Gegensatz zum Free-TV ist hier kein Fleisch „well done“. AXN präsentiert Hannibal als Marathon in der ungeschnittenen FSK-18-Version.
FBI-Spezial-Agent Will Graham (Hugh Dancy) verfügt über ein außergewöhnliches Talent. Betrachtet er einen Tatort, kann er sich komplett in die kranke Denkweise des Mörders hineinversetzen und der Verlauf der Tat spielt sich rückwärts vor seinen Augen ab. Doch Grahams lebhafte Phantasie hat ihren Preis, denn je mehr bizarre Fälle Graham löst, desto mehr nimmt seine Psyche Schaden. Grahams Vorgesetzter Jack Crawford (Laurence Fishbourne) erkennt, dass sein bester Profiler zu zerbrechen droht und ruft seinen Freund Dr. Hanni-bal Lecter (Mads Mikkelsen) auf den Plan. Der Psychiater hat die Polizei in der Vergangenheit mit seinen Kenntnissen mehrfach unterstützt. Doch was niemand ahnt: Hanni-bal ist selbst ein psychotischer Serienmörder, der seine Opfer zu extravaganten Gerichten verarbeitet und sie zusammen mit unwis-senden Gästen verspeist. Durch brillante Planung gelingt es dem ehemaligen Chirurg immer wieder, der Polizei ein Schnippchen zu schlagen. Graham soll durch eine Therapie bei Dr. Lecter seine psychotischen Alpträume verarbeiten. Geistig sind sich beide eben-bürtig und kommen sich im Verlauf der Behandlung immer näher, wobei Hannibals wahre Natur für Graham oft zum Greifen nahe ist. Steht Graham vielleicht sogar schon auf dem Speiseplan seines neuen Freundes?

Werbung

Werde jetzt Fan!