Die Serien- und Moviehighlights im November

axnhouses020001

Deutsche TV-Premiere
Ab dem 14. November immer donnerstags um 21:15 Uhr
House of Lies, 2. Staffel in HD
Drama/Comedy, USA 2013, D: Don Cheadle, Kristen Bell, Ben Schwartz


Die skrupellosen Unternehmensberater aus House of Lies schwimmen wieder im Haifischbecken des Big Business mit. Die 2. Staffel der provokanten Comedyserie rund um die Schauspielstars Don Cheadle und Kristen Bell bietet weiterhin reichlich schwarzen Humor, witzige Sexszenen und eine satirische Abrechnung mit der Wirtschaftswelt. Don Cheadle gewann für seine Rolle als „Bad Boy“ Marty Kaan dieses Jahr den Golden Globe als bester Hauptdarsteller. Als Gaststar tritt auch Superstar Matt Damon in der 2. Staffel auf, der sich selbst spielt (in Episode #204 – Originaltitel: “Damonschildren.org”).
Marty (Don Cheadle) und Jeannie (Kristen Bell) haben am Ende der 1. Staffel erfolgreich die Übernahme ihrer Firma sabotiert – natürlich war den Lügenprofis auch hier jedes Mittel recht. Doch nun haben die beiden mit den Folgen zu kämpfen: Neu an Bord sind Chefin Julianne (Bess Armstrong) und Teammitglied Tamara (Nia Long), die dem eingespielten Party-Team das Beraterleben nicht leicht machen. Auch privat gibt es allerlei Komplikationen: Jeannie hat ihre Verlobung gelöst und Marty muss sich von Sohn Roscoe trennen, der lieber bei Ex-Frau Monica leben will. Und was in der durchzechten Nacht mit reichlich Hochprozentigem zwischen Marty und Jeannie wirklich passiert ist, kommt nur langsam ans Licht – die beiden jedenfalls geben sich unwissend und unschuldig. Dafür scheint Dauer-Loser und Teamsensibelchen Doug (Josh Lawson) das große Los gezogen zu haben: Freundin Sarah entpuppt sich als die Liebe seines Lebens. Clyde (Ben Schwartz) bekommt Dougs Dauerglück und die schrumpfende Aufmerksamkeit dagegen überhaupt nicht gut. Zu allem Überfluss schmiedet Marty auch noch heimlich Pläne für seine eigene Firma. Das Dreamteam von einst steht unter keinem guten Stern. Wer-den Sie am Ende wieder zusammen finden?


Special: AXN Star Night: Michael Douglas


Michael Douglas musste in große Fußstapfen treten: Sein Vater Kirk (Spartacus) war schon ein gefeierter Schauspieler, als Michael gerade fünf Jahre alt war. Aber der Junge aus New Jersey ließ sich vom Erfolg seines Vaters nicht einschüchtern und studierte Drama und Schauspiel. Nach kleineren Rollen kam 1972 der Durchbruch mit der Kultserie Die Straßen von San Francisco (ebenfalls zu sehen auf AXN, montags bis frei-tags um 13:10 Uhr). Trotz diverser Auszeichnungen als Schauspieler kam der begehrte Oscar für Michael Douglas überraschenderweise 1975 als Produzent des Meilensteins Einer flog über das Kuckucksnest. Mit seiner Rolle als skrupelloser Spekulant Gordon Gekko in Wall Street konnte Douglas ab 1988 auch einen Oscar als bester Hauptdarsteller sein Eigen nennen. Heute ist Michael Douglas einer der größten Stars Holly-woods, überwand seine Krebserkrankung und gibt nach wie vor alles vor der Kamera, wie er erst dieses Jahr in Liberace – Zu viel des Guten ist wundervoll unter Beweis stellte. AXN zeigt am 15. November zum Kinostart von Douglas neuem Film Last Vegas zwei Highlights aus seiner Karriere: The Sentinel – Wem kannst du trauen? (20:15 Uhr) und Sag‘ kein Wort (22:00 Uhr).


Freitag, 15. November um 20:15 Uhr
The Sentinel - Wem kannst du trauen? in HD (FSK 12)
Action/Crime/Thriller, USA 2006, R: Clark Johnson, D: Michael Douglas, Kiefer Sutherland, Eva Longoria, Kim Basinger
Pete Garrison (Michael Douglas) hat als Geheimagent bereits das Leben von US-Präsident Ronald Reagan gerettet. Er gehört zu den alten Hasen im US-Geheimdienst. Sein neuer Auftrag: die First Lady (Kim Basinger) beschützen. Doch schnell entwickelt sich eine Affäre zwischen den beiden. Als Garrisons Freund und Kollege Charlie (Clark Johnson) erschossen wird, findet Garrison heraus, dass die Ermordung im Zusammenhang mit einem Attentatsplan auf den Präsidenten steht. Im Weißen Haus gibt es scheinbar einen Maulwurf, der an der Planung des Attentats beteiligt ist. Garrisons ehemaliger Schützling David Breckinridge (Kiefer Sutherland) soll zusammen mit seiner Partnerin Jill Martin (Eva Longoria) den Verräter finden und dafür alle Agenten überprüfen. Als Garrison wegen seiner Affäre lügen muss und der Lügendetektor ausschlägt, ge-rät er ins Visier der Ermittlungen und wird zum Hauptverdächtigen. Au-ßerdem haben die Attentäter begonnen, ihn aufgrund seiner Affäre zu erpressen. Der erfahrene Agent kann vor den Behörden fliehen und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln: Wer kann von seiner Beziehung zur First Lady wissen? Wer steckt hinter dem Komplott?


Freitag, 15. November um 22:00 Uhr
Sag‘ kein Wort (FSK 16)
Thriller/Crime, USA 2001, R: Gary Fleder, D: Michael Douglas, Brittany Murphy, Sean Bean
Nathan R. Conrad (Michael Douglas) ist ein ganz normaler Psychiater, bis sich seine neue Patientin Elisabeth Burrows (Brittany Murphy) als überhaupt nicht normaler Fall herausstellt. Sie weiß nämlich, wo ihr Vater einen gestohlenen Diamanten im Wert von zehn Millionen Dollar versteckt hat. Und das bedeutet auch für Conrad jede Menge Schwierigkeiten. Der Ganove Patrick Koster (Sean Bean) hat Conrads Tochter Jessie entführt. Sollte Conrad nicht innerhalb weniger Stunden aus seiner Patientin herausbringen, wo sich der Diamant befindet, stirbt seine Tochter.


AXN-Premiere
Samstag, 23. November um 20:15 Uhr
High Crimes - Im Netz der Lügen (FSK 12)
Crime/Drama/Mystery, USA 2002, R: Carl Franklin, D: Ashley Judd, Morgan Freeman, James Caviezel
Oscar-Preisträger Morgan Freeman (Million Dollar Baby) hat nicht nur eine der begehrtesten Stimmen Hollywoods, sondern auch ein Gespür für schwer zu knackende Fälle. Im Justizdrama High Crimes – Im Netz der Lügen gibt er an der Seite von Ashley Judd (Olympus has fallen – Die Welt in Gefahr) wieder alles.
Claire (Ashley Judd) ist schockiert: Ihre Ehe mit dem Handwerker Tom läuft bestens, bis dieser plötzlich verhaftet wird. Tom war nur sein Deckname. In Wirklichkeit heißt er Ronald, arbeitet für die Armee und soll 1988 Zivilisten in Salvador ermordet haben. Die junge Anwältin möchte ihren Mann vertreten, ist aber vor dem Militärgericht komplett überfordert. Militäranwalt Charles W. Grimes (Morgan Freeman) übernimmt schließlich die Verteidigung. Doch je näher Charles und Claire der Wahrheit kommen, desto mehr stoßen sie auf Intrigen, Lügen und Komplotte, die bis in die höchsten Militär-ränge reichen. Was ist in Salvador wirklich passiert?


Neustart
Samstag, 02. November um 20:15 Uhr
The Sixth Sense in HD (FSK 12)
Thriller/Mystery, USA 1999, R: M. Night Shyamalan, D: Bruce Willis, Haley Joel Osment, Toni Collette
Mit The Sixth Sense setzte Regisseur M. Night Shyamalan (The Village, Unbreakable) neue Maßstäbe. Der melancholische Film zeigt keine krassen Schockmomente, sondern erzeugt Gänsehaut durch eine perfekt in Szene gesetzte Handlung, die mit einer der überraschendsten Wendungen der Filmgeschichte aufwarten kann. Die Kritiker überschlugen sich vor Lob, verglichen The Sixth Sense mit Werken von Alfred Hitchcock und Roman Polanskis Rosemaries Baby. Mit 40 Millionen Dollar Budget spielte der Film über 600 Millionen Dollar ein und erhielt sechs Oscar-Nominierungen, u.a. in den Kategorien „Bester Film“ und „Bestes Drehbuch“.
Kinderpsychologe Dr. Malcolm Crowe (Bruce Willis) hat eine schwere Zeit: Sein ehemaliger Patient Vincent Grey (Donnie Wahlberg) ist bei ihm zu Hause eingedrungen, hat ihn angeschossen und sich im Anschluss selbst umgebracht. Seit diesem Vorfall herrscht Schweigen zwischen ihm und seiner Frau Anna (Olivia Williams). Crowe macht sich schwere Vorwürfe, dass er dem Jungen nicht helfen konnte. Ein neuer Patient reißt ihn aus seiner Lethargie. In dem neunjährigen Cole (Haley Joel Osment) erkennt Crowe ähnliche Symptome wie bei Vincent. Der Junge möchte mit niemanden über die Ängste sprechen, die ihn plagen und in der Schule zum Außenseiter machen. Langsam gewinnt der Psychologe das Vertrauen des Jungen, bis dieser ihm den beunruhigenden Grund seiner Furcht mittteilt: Cole sieht tote Menschen, die noch durch die Welt wandern und nicht wissen, dass sie tot sind. Die Toten suchen ihn und scheinen etwas von ihm zu wollen, werden aber schnell wütend, weil er nicht weiß, was er tun soll. Crowe kann die Geschichte nicht glauben, bis er ein Tonband im Zimmer des Jungen versteckt. Die Wahrheit ist wie ein Schlag ins Gesicht: Auf dem Tonband ist ganz leise jemand zu hören, der mit Cole in dessen Zimmer spricht.

Werde jetzt Fan!